eFootball™ 2024 v3.4.0 Information

Neue Aktualisierung (v3.4.0) verfügbar
Eine neue Aktualisierung (v3.4.0) ist jetzt verfügbar.
Weitere Details siehe unten.
Nach wie vor sind auf der ganzen Welt alle Augen auf den Fußball gerichtet und die zahlreichen Ligen, die dieses Frühjahr gestartet sind, halten uns mit rasanter Action in ihrem Bann.
Sehen wir uns jetzt die Aktualisierung v3.4.0 im Detail an.

„eFootball™ 2024“ und die TV-Animationsserie „BLUE LOCK“ führen eine besondere Kooperationskampagne durch!
Neben speziell designten Spielerkarten und Avataren mit Figuren der TV-Animationsserie „BLUE LOCK“ bieten wir anlässlich der Kooperation außerdem eine Kampagne im Spiel vom 21/03/2024 bis 11/04/2024 an!

Sichern Sie sich Spezialpakete!

Gewinnen Sie das neue Spezialpaket „BLUE LOCK Pack: Yoichi Isagi“ mit einem Spieler, einem Kooperations-Avatar, einem Trikot und mehreren Trainingsprogrammen!
Heben Sie sich mit dem exklusiven Spieler und Trikot von der Konkurrenz ab!

Sichern Sie sich Spielerkarten mit speziellem Design!

◇ Besonderes Login-Geschenk ①
Spielerkarten von „T. Kubo“ und „F. Inzaghi“ im besonderen Design als Geschenke.
◇ Besonderes Login-Geschenk ②
Zufallsdeals über einen Zeitraum von 3 Wochen! Mit jedem Zufallsdeal können Sie 1 Spieler der besonderen Spielerliste „Highlight: BLUE LOCK“ verpflichten, die 8 Spieler mit speziellen Kartendesigns enthält.
◇ Herausforderungsevent „BLUE LOCK 1st Selection“
Spielen Sie GG.-KI-Partien und verdienen Sie bis zu 3 Zufallsdeals für die besondere Spielerliste „Highlight: BLUE LOCK“! Mit jedem Zufallsdeal können Sie 1 Spieler der besonderen Spielerliste verpflichten.

Holen Sie sich Avatare und Trikots!

◇ Besonderes Login-Geschenk ③
Außerdem verschenken wir 2 Wochen lang Avatare mit Figuren aus der TV-Animationsserie „BLUE LOCK“.
◇ Kampagnenziele „BLUE LOCK“
Wenn Sie die Ziele abschließen, können Sie bis zu 8 exklusive Avatare aus der Kooperation sowie verschiedene Belohnungen im Spiel verdienen.
◇ Tourevent „BLUE LOCK 2nd Selection“
Spielen Sie GG.-KI-Partien und verdienen Sie Punkte, um sich einen Zufallsdeal für die besondere Spielerliste „Highlight: BLUE LOCK“ und das Trikot „BLUE LOCK TEAM WHITE“ zu sichern! Mit jedem Zufallsdeal können Sie 1 Spieler der besonderen Spielerliste verpflichten.
* Das „BLUE LOCK TEAM RED“-Trikot finden Sie im „BLUE LOCK Pack: Yoichi Isagi“-Spezialpaket.
* Das gezeigte Trikotdesign dient lediglich der Veranschaulichung und kann von der Version im Spiel abweichen.

Außerdem können Sie verschiedene weitere Gegenstände im Spiel als Eventbelohnungen gewinnen!
Stellen Sie sich unbedingt dieser Herausforderung!

* Details zu den verschiedenen Kampagnen und die Eventzeiträume finden Sie im Spiel.

©Muneyuki Kaneshiro,Yusuke Nomura, KODANSHA/BLUE LOCK
Production Committee

Gameplay-Aktualisierungen

In dieser Aktualisierung lag das Hauptaugenmerk bei den Änderungen vor allem auf der Verteidigung und dem Kopfballspiel: Dies waren die Bereiche, in denen sich viele Benutzer in unseren Umfragen weitere Verbesserungen wünschten.
Außerdem wurden Anpassungen am Angriffsspiel vorgenommen, um die Änderungen beim Defensivspiel auszugleichen.
Schauen wir uns jetzt einige dieser Änderungen genauer an.

Verbesserter Realismus beim Defensivverhalten

Bei Defensivaktionen gegen andribbelnde Gegner haben wir die Reaktionszeiten der Verteidiger verbessert, die den Gegner frontal attackieren.
Außerdem haben wir neue Tacklingbewegungen hinzugefügt und weitere Anpassungen am Timing von Zweikämpfen vorgenommen.
Diese Anpassungen sollen die Häufigkeit von Situationen reduzieren, in denen Verteidiger scheinbar keinen Versuch unternehmen können, das Bein auszustrecken und den Ball zu erobern, obwohl sie es eigentlich sollten. Dadurch können Sie Angreifer jetzt präziser und einfacher vom Ball trennen.

Verbesserter Realismus beim Kopfballspiel

Kopfballversuche aufs Tor wurden ebenfalls angepasst, damit die Flugbahn von Kopfbällen besser den jeweiligen Umständen angemessen ist.
Die Körperhaltung und die Stellung zum Gegenspieler beeinflussen die Flugbahn von Kopfbällen nun stärker als bisher, auch der Wert „Köpfen“ des Spielers wirkt sich stärker auf die Richtung des Kopfballs aus.
Für einen unbedrängten Flankenempfänger ist es jetzt einfacher, den Ball präzise und scharf aufs Tor zu köpfen.
Auch beim Klären mit dem Kopf wurde die Flugbahn des Balls so angepasst, dass sie realistischer der jeweiligen Situation entspricht.

Änderungen beim Spielstil „Klassische 10“

Das Verhalten ohne Ball von Spielern mit dem Spielstil „Klassische 10“ wurde angepasst.
Spieler mit diesem Spielstil initiieren Angriffe jetzt näher am gegnerischen Tor und versuchen auch, selbst zum Abschluss zu kommen, wenn es die Situation erlaubt.
Damit ausreichend Energie für Offensivaktionen vorhanden ist, vermeiden diese Spieler Sprints in der Defensivarbeit, um ihre Ausdauer nicht zu strapazieren.

* Mit dieser Aktualisierung wurden die für diesen Spielstil qualifizierten Positionen auf HS und OMF beschränkt. Die ZMF-Position kommt hierfür nicht mehr infrage. Dies liegt daran, dass die ZMF-Position sich intensiv am Spielaufbau und an der Arbeit gegen den Ball beteiligen muss, was infolge der Anpassungen für diesen Spielstil nicht mehr gilt.

Vielfältigere Spielerentwicklung durch „Positionstraining“!

Ein neues Feature namens „Positionstraining“ wurde den Spieleroptionen hinzugefügt.
Relevante Spieler haben eine Liste möglicher Positionseffizienzen, die sie durch Positionstraining erwerben können. Wenn Sie „Positions-Trainingsprogramme“ nutzen, können Sie die Effizienz eines Spielers auf maximal 2 Positionen erhöhen.

Für welche Positionen Effizienz erworben werden kann, hängt von den standardmäßigen Effizienzen des Spielers zum Zeitpunkt der Verpflichtung ab. Allgemein können Spieler Effizienz für Positionen erwerben, die in den Spielerdetails im Positionsdiagramm in Knallgrün (hohe Effizienz) oder Blassgrün (fortgeschrittene Effizienz) dargestellt sind, sowie für Positionen, die unmittelbar neben ihrer auf der Spielerkarte angezeigten Position liegen.
* Es gelten Ausnahmen. Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Tabelle.

Registrierte Positionen Benachbarte und erlernbare Positionen
MS HS/RA/LA
HS MS/RA/LA/OMF
RA MS/HS/RMF
LA MS/HS/LMF
OMF HS/RMF/LMF/ZMF
RMF RA/OMF/ZMF/DMF/RV
LMF LA/OMF/ZMF/DMF/LV
ZMF OMF/RMF/LMF/DMF
DMF RMF/LMF/ZMF/IV
RV RMF/IV
LV LMF/IV
IV DMF/RV/LV
TW -

* Für Spieler mit dem Karten-Typ „Im Trend“ kann kein Positionstraining durchgeführt werden.

Neue Funktion in der Strategie: „Position editieren“! (iOS, Android)

Auf Mobilgeräten ist jetzt in der Strategie die neue Funktion „Position editieren“ verfügbar.
Mit „Position editieren“ können Sie die Positionierung von Spielern in Ihrer Formation präziser festlegen und erhalten so zusätzliche taktische Möglichkeiten.
Finden Sie die Formation, die am besten zu Ihrem bevorzugten Spielstil passt!

Registrieren Sie Ihre eFootball™-Mitstreiter als Freunde! (iOS, Android)

Sie können nun Benutzer, mit denen oder gegen die Sie gespielt haben, als Freunde registrieren.
Bei registrierten Freunden sehen Sie, ob sie gerade im Spiel sind, und Sie können sie zu Freundschafts-Spielen und Koop-Events einladen.
Schließen Sie sich mit Ihren Kameraden zusammen und genießen Sie gemeinsam die Action auf dem Rasen!

Neues Feature und Änderungen

・ Neue Funktion „Positionstraining“, mit der Benutzer Positionseffizienz für Spieler erwerben oder ihnen neue Effizienzen zuweisen können.
・ Änderungen an den Erklärungen zu Effekten und Voraussetzungen von Boostern.
・ Änderungen an der Struktur des Modusmenüs im abgemeldeten Status.
・ Anpassungen an den Effekten der Team-Spielstil-Effizienz von Trainern.
Folgende Daten wurden hinzugefügt oder aktualisiert:
・ Spielerfotos, -grafiken und -daten
・ Trikots
・ Vereinsembleme
・ Schuhe
・ Bälle

Aktualisierungen und neue Inhalte

・ Neues Stadion (Estadio Olímpico Universitario).
Außerdem wurden folgende Daten aktualisiert:
・ Spielerfotos, -grafiken und -daten
・ Trikots
・ Vereinsembleme
・ Schuhe
・ Bälle
・ Stadiongrafiken
・ Werbetafeln am Spielfeldrand
・ Medienhintergründe und Eckfahnen
・ Videosequenzen und Animationen
・ Kommentar
Folgende Daten wurden hinzugefügt oder aktualisiert:
・ Spielerfotos, -grafiken und -daten
・ Trikots
・ Vereinsembleme
・ Schuhe
・ Bälle
・ Eckfahnen
・ Videosequenzen und Animationen
・ Kommentar

Datenaktualisierungen zur neuen Saison

Die Teamzusammensetzungen in folgenden Ligen wurden mit den Daten der neuen Saison aktualisiert.

Die Teamzusammensetzungen in folgenden Ligen wurden mit den Daten der neuen Saison aktualisiert.
・ Brasileirão Assaí
・ Brasileirão Betano Série B
・ USL Championship
Die Teamzusammensetzungen in folgenden Ligen wurden mit den Daten der neuen Saison aktualisiert.
・ Brasileirão Assaí
・ Brasileirão Betano Série B
・ USL Championship

Fehlerbehebungen und Anpassungen beim Gameplay

Aufgrund der unterschiedlichen Meinungen, die wir in Gesprächen mit Benutzern und in Umfragen eingeholt haben, haben wir in diesem Update Anpassungen und Änderungen vorgenommen, die vor allem die Defensive betreffen.
〇 Dribbling
・ Verbesserte Reaktionszeit beim Wechseln zwischen normalem Dribbling und Sprint-Dribbling.
〇 Ballannahmen
・ Das Problem, dass die Bewegungsgeschwindigkeit eines Spielers beim Kontrollieren des Balls unnatürlich hoch war, wurde behoben.
・ Anpassungen, damit Spieler Zuspiele jetzt mit der Innenseite annehmen, wenn die Annahme mit der Sohle die Reaktionszeit beeinträchtigen würde.
〇 Passen
・ Das Problem, dass Spieler nicht in der Lage sind, Pässe korrekt anzunehmen, wurde abgeschwächt.
・ Anpassungen bei Flachpässen, damit der Cursor zu einem geeigneteren Mitspieler wechselt.
・ Anpassungen bei gelupften tödlichen Pässen, damit diese in eine Position gespielt werden, in der der Passempfänger den Ball leichter annehmen kann.
・ Anpassungen bei der Bewegung und Flugbahn von Abwürfen des Torwarts, damit diese in eine Position gespielt werden, in der der Passempfänger den Ball leichter annehmen kann.
・ Neue Schussbewegungen bei Spielern mit der Spielerfähigkeit „Außenrist-Anschnitt“, damit sie sich halbhohe Bälle mit dem Außenrist diagonal nach hinten auf ihren starken Fuß legen können.
Spieler mit sehr hoher „Genauigkeit schwacher Fuß“ können dieselbe Bewegung auch mit dem schwachen Fuß durchführen.
〇 Schießen
・ Anpassungen, damit die Flugbahn von Kopfbällen der jeweiligen Situation besser angemessen ist. Die Körperhaltung und die Stellung zum Gegenspieler beeinflussen die Flugbahn von Kopfbällen nun stärker als bisher.
・ Anpassungen, damit je nach Situation die am besten passende Kopfballbewegung ausgelöst wird.
・ Anpassungen, damit ein Kopfball umso präziser wird, je unbedrängter der ausführende Spieler beim Kopfballversuch ist.
〇 Ballkontakte
・ Die Bewegungen bei Freistößen, Eckstößen und anderen kontrollierten Schüssen von T. Kubo wurden gemäß den vom realen Spieler erfassten Daten angepasst. Die neuen „Kontrollierter Schuss“-Bewegungen werden angewendet, wenn der Spieler beim Dribbling mit seinem starken Fuß einen Schussversuch von sich aus gesehen diagonal nach rechts unternimmt.
・ Das Problem, dass Spieler, die nach Ballkontakteingaben statt eines direkten Passes oder Schusses eine zusätzliche Ballberührung brauchten, wurde vermindert.
・ Anpassungen bei der Präzision von Ballkontakten, wenn der Ball von hinten kommt und in schwierigen Winkeln weitergeleitet wird, zum Beispiel zur Seite. In diesen Situationen wird der Ball nicht mehr so präzise gespielt wie zuvor.
・ Anpassungen bei schnell ausgeführten Freistößen, damit je nach Situation die am besten passende Bewegung ausgelöst wird.
〇 Verteidigen
・ Bisher wurde beim Abfangen gegnerischer Pässe in der Defensive die Stärke des Ballkontakts je nach Situation entweder durch den Wert „Tackling“ oder den Wert „Ballkontrolle“ beeinflusst. Dies wurde geändert, sodass nur noch der Wert „Tackling“ berücksichtigt wird.
・ Anpassungen, damit je nach Situation die am besten passende Tackling-Bewegung ausgelöst wird.
・ Anpassungen, damit je nach Situation die am besten passende Blockieren-Bewegung ausgelöst wird.
・ Anpassungen bei der Einschätzung von Situationen durch Spieler bei Blockieren-Versuchen, da die Spieler manchmal Bälle blockieren wollten, die eindeutig außer Reichweite waren.
・ Anpassungen, damit nur Spieler mit der Spielerfähigkeit „Grätsche“ versuchen, einen Ball durch eine Grätsche zu blockieren.
・ Das Problem, dass scharfe Richtungsänderungen beim Verteidigen übermäßig viel Zeit erfordern, wurde behoben.
・ Anpassungen, um das Problem zu vermindern, dass direkt nach Ausführung eines Eckstoßes der Cursor in der verteidigenden Mannschaft ohne Grund zu einem anderen Spieler wechselt.
・ Das Problem, dass Spieler unrealistisch zum Kopfball ansetzen, auch wenn der gegnerische Spieler garantiert zuerst an den Ball kommt, wurde behoben.
・ Das Problem, dass die Reaktionsgeschwindigkeit bei Befehlseingaben verringert wird, wenn der Spieler eine Aktion automatisch abbricht, um den Kontakt mit dem Gegenspieler zu vermeiden (zum Beispiel, wenn der Gegner eindeutig zuerst an den Ball kommt), wurde behoben.
〇 KI
・ Anpassungen beim Verhalten von Spielern mit dem Spielstil „Klassische 10“. Diese Spieler positionieren sich weit in der gegnerischen Hälfte und starten in passenden Situationen in die Räume hinter der gegnerischen Abwehrkette. Bei Defensivaktionen vermeiden sie Sprints, um ihre Ausdauer nicht zu strapazieren. Durch diese Anpassungen ist die ZMF-Position, die sich intensiv am Spielaufbau und an der Arbeit gegen den Ball beteiligen muss, nicht mehr für diesen Spielstil qualifiziert. Lediglich die Positionen HS und OMF kommen für diesen Spielstil infrage.
・ Anpassungen an der KI jedes Spielniveaus, damit sie im Angriff nicht mehr so häufig auf Ballhalten spielt. Auch die Mentalität der KI wurde auf die allgemeinen Anpassungen am Gameplay abgestimmt. Wir nehmen auch künftig Anpassungen basierend auf Spieldaten vor, um bei jedem Spielniveau eine angemessene Schwierigkeit sicherzustellen.
・ Anpassungen, damit Teamkollegen sich nicht so häufig zurückfallen und anspielen lassen, wenn der Spieler im Ballbesitz unbedrängt ist. Diese Änderung gilt für alle Spieler unabhängig vom Spielstil oder Team-Spielstil.
・ Anpassungen bei den Bewegungen von Spielern, die das Tor abdecken, wenn der Torwart das Tor verlassen hat. Spieler mit einem niedrigen Wert für „Defensive Einstellung“ bewegen sich jetzt langsamer in Positionen, in denen sie das Tor abdecken.
・ Das Problem, dass Spieler, die in Erwartung einer Flanke in Richtung Tor laufen, dieselbe Position wie ein Mitspieler einnehmen, wurde behoben.
・ Das Problem, dass Spieler der verteidigenden Mannschaft bei Eckstößen unmittelbar nach der Ausführung zu nahe an die eigene Torlinie laufen, wurde behoben.
・ Anpassungen, damit sich Spieler der angreifenden Mannschaft bei Freistößen sinnvoller positionieren.
・ Anpassungen am Positionsspiel von Mitspielern bei Einwürfen, damit der einwerfende Spieler leichter eine Anspielstation findet.
・ Anpassungen zur Verminderung des Problems, dass ein nicht gesteuerter Teamkollege im eigenen Strafraum einen Gegenspieler attackiert und foult.
・ Anpassungen, damit Spieler es besser vermeiden, mit Teamkollegen zu kollidieren oder bei Schüssen von Mitspielern in der Schussbahn zu stehen.
・ Anpassungen, damit die „A/V-Ausrichtung“ zu Beginn der Partie nicht geändert wird, wenn unter „Autom. Spielunterstützung“ die Einstellung „Ein“ für „A/V-Ausrichtung“ gewählt wurde. Während der Partie sind je nach Situation nach wie vor Änderungen möglich. Dies gilt auch für Änderungen der „A/V-Ausrichtung“ der KI-Gegner.
〇 Fouls
・ Anpassungen für fairere Foul-Entscheidungen entsprechend den jeweiligen Umständen.
・ Anpassungen bezüglich der Vorteilsauslegung bei Fouls, da bisher zu häufig Vorteilsituationen und damit aussichtsreiche Torchancen durch einen Freistoßpfiff unterbunden werden.
〇 Steuerung
・ Die Positionierung von Spielern beim Stellen wurde angepasst.
・ Anpassungen, damit der Cursor in Defensivsituationen zu einem geeigneteren Mitspieler wechselt.
・ Das Problem, durch das in seltenen Fällen trotz „Druck fordern“-Befehl kein Pressing ausgelöst wird, wurde behoben.
・ Anpassungen, damit bei aktiviertem „Offensivbetrieb (Kurze Ecke)“ größere und kopfballstärkere Spieler nicht so häufig als die Spieler ausgewählt werden, die auf den ausführenden Gegenspieler zulaufen.
・ Das Problem, dass Spieler bei Standardsituationen wie Freistößen aus überladenen Räumen sprinten, obwohl kein Sprinten-Befehl erfolgt ist, wurde behoben.
・ Das Problem, dass ein Spieler, der ins Taumeln geraten war, nur langsam auf einen Befehl reagiert, obwohl er wieder eine kontrollierte Körperhaltung hat, wurde behoben.
・ Das Problem, dass ein Spieler weiter mit eingeblendeter Kraftanzeige nach vorne läuft, obwohl er direkt nach Auslösen des Schussbefehls vom Ball getrennt wurde, wurde behoben.
〇 Weitere Gameplay-Verbesserungen
・ Das Problem, dass ein Spieler sich bei Kontakt mit einem anderen Spieler unnatürlich mit diesem verhaken kann und nicht mehr bewegungsfähig ist, wurde behoben.
・ Das Problem, dass ein dribbelnder Spieler im gegnerischen Strafraum den Ball verliert, weil er einer gegnerischen Grätsche mit einem Sprung ausweichen will, wurde behoben.
・ Das Problem, dass der Ball unnatürlich von einem Spieler abprallt (zum Beispiel beim Blockieren eines Schusses), wurde behoben.
・ Verschiedene weitere Anpassungen, um das allgemeine Spielerlebnis zu verbessern.
Aufgrund der unterschiedlichen Meinungen, die wir in Gesprächen mit Benutzern und in Umfragen eingeholt haben, haben wir in diesem Update Anpassungen und Änderungen vorgenommen, die vor allem die Defensive betreffen.
〇 Dribbling
・ Verbesserte Reaktionszeit beim Wechseln zwischen normalem Dribbling und Sprint-Dribbling.
〇 Ballannahmen
・ Das Problem, dass die Bewegungsgeschwindigkeit eines Spielers beim Kontrollieren des Balls unnatürlich hoch war, wurde behoben.
・ Anpassungen, damit Spieler Zuspiele jetzt mit der Innenseite annehmen, wenn die Annahme mit der Sohle die Reaktionszeit beeinträchtigen würde.
〇 Passen
・ Das Problem, dass Spieler nicht in der Lage sind, Pässe korrekt anzunehmen, wurde abgeschwächt.
・ Anpassungen bei Flachpässen, damit der Cursor zu einem geeigneteren Mitspieler wechselt.
・ Anpassungen bei gelupften tödlichen Pässen, damit diese in eine Position gespielt werden, in der der Passempfänger den Ball leichter annehmen kann.
・ Anpassungen bei der Bewegung und Flugbahn von Abwürfen des Torwarts, damit diese in eine Position gespielt werden, in der der Passempfänger den Ball leichter annehmen kann.
・ Neue Schussbewegungen bei Spielern mit der Spielerfähigkeit „Außenrist-Anschnitt“, damit sie sich halbhohe Bälle mit dem Außenrist diagonal nach hinten auf ihren starken Fuß legen können.
Spieler mit sehr hoher „Genauigkeit schwacher Fuß“ können dieselbe Bewegung auch mit dem schwachen Fuß durchführen.
〇 Schießen
・ Anpassungen, damit die Flugbahn von Kopfbällen der jeweiligen Situation besser angemessen ist. Die Körperhaltung und die Stellung zum Gegenspieler beeinflussen die Flugbahn von Kopfbällen nun stärker als bisher.
・ Anpassungen, damit je nach Situation die am besten passende Kopfballbewegung ausgelöst wird.
・ Anpassungen, damit ein Kopfball umso präziser wird, je unbedrängter der ausführende Spieler beim Kopfballversuch ist.
〇 Schüsse
・ Die Bewegungen bei Freistößen, Eckstößen und anderen kontrollierten Schüssen von T. Kubo wurden gemäß den vom realen Spieler erfassten Daten angepasst. Die neuen „Kontrollierter Schuss“-Bewegungen werden angewendet, wenn der Spieler beim Dribbling mit seinem starken Fuß einen Schussversuch von sich aus gesehen diagonal nach rechts unternimmt.
・ Das Problem, dass Spieler, die nach Ballkontakteingaben statt eines direkten Passes oder Schusses eine zusätzliche Ballberührung brauchten, wurde vermindert.
・ Anpassungen bei der Präzision von Ballkontakten, wenn der Ball von hinten kommt und in schwierigen Winkeln weitergeleitet wird, zum Beispiel zur Seite. In diesen Situationen wird der Ball nicht mehr so präzise gespielt wie zuvor.
・ Anpassungen bei schnell ausgeführten Freistößen, damit je nach Situation die am besten passende Bewegung ausgelöst wird.
〇 Verteidigen
・ Bisher wurde beim Abfangen gegnerischer Pässe in der Defensive die Stärke des Ballkontakts je nach Situation entweder durch den Wert „Tackling“ oder den Wert „Ballkontrolle“ beeinflusst. Dies wurde geändert, sodass nur noch der Wert „Tackling“ berücksichtigt wird.
・ Anpassungen, damit je nach Situation die am besten passende Tackling-Bewegung ausgelöst wird.
・ Anpassungen, damit je nach Situation die am besten passende Blockieren-Bewegung ausgelöst wird.
・ Anpassungen bei der Einschätzung von Situationen durch Spieler bei Blockieren-Versuchen, da die Spieler manchmal Bälle blockieren wollten, die eindeutig außer Reichweite waren.
・ Anpassungen, damit nur Spieler mit der Spielerfähigkeit „Grätsche“ versuchen, einen Ball durch eine Grätsche zu blockieren.
・ Das Problem, dass scharfe Richtungsänderungen beim Verteidigen übermäßig viel Zeit erfordern, wurde behoben.
・ Anpassungen, um das Problem zu vermindern, dass direkt nach Ausführung eines Eckstoßes der Cursor in der verteidigenden Mannschaft ohne Grund zu einem anderen Spieler wechselt.
・ Das Problem, dass Spieler unrealistisch zum Kopfball ansetzen, auch wenn der gegnerische Spieler garantiert zuerst an den Ball kommt, wurde behoben.
・ Das Problem, dass die Reaktionsgeschwindigkeit bei Befehlseingaben verringert wird, wenn der Spieler eine Aktion automatisch abbricht, um den Kontakt mit dem Gegenspieler zu vermeiden (zum Beispiel, wenn der Gegner eindeutig zuerst an den Ball kommt), wurde behoben.
〇 KI
・ Anpassungen beim Verhalten von Spielern mit dem Spielstil „Klassische 10“. Diese Spieler positionieren sich weit in der gegnerischen Hälfte und starten in passenden Situationen in die Räume hinter der gegnerischen Abwehrkette. Bei Defensivaktionen vermeiden sie Sprints, um ihre Ausdauer nicht zu strapazieren. Durch diese Anpassungen ist die ZMF-Position, die sich intensiv am Spielaufbau und an der Arbeit gegen den Ball beteiligen muss, nicht mehr für diesen Spielstil qualifiziert. Lediglich die Positionen HS und OMF kommen für diesen Spielstil infrage.
・ Anpassungen an der KI jedes Spielniveaus, damit sie im Angriff nicht mehr so häufig auf Ballhalten spielt. Außerdem wurden Anpassungen vorgenommen, damit in der Defensive kein zu intensives Pressing erfolgt. Ferner wurde die Mentalität der KI auf die allgemeinen Anpassungen am Gameplay abgestimmt. Wir nehmen auch künftig Anpassungen basierend auf Spieldaten vor, um bei jedem Spielniveau eine angemessene Schwierigkeit sicherzustellen.
・ Anpassungen, damit Teamkollegen sich nicht so häufig zurückfallen und anspielen lassen, wenn der Spieler im Ballbesitz unbedrängt ist. Diese Änderung gilt für alle Spieler unabhängig vom Spielstil oder Team-Spielstil.
・ Anpassungen bei den Bewegungen von Spielern, die das Tor abdecken, wenn der Torwart das Tor verlassen hat. Spieler mit einem niedrigen Wert für „Defensive Einstellung“ bewegen sich jetzt langsamer in Positionen, in denen sie das Tor abdecken.
・ Das Problem, dass Spieler, die in Erwartung einer Flanke in Richtung Tor laufen, dieselbe Position wie ein Mitspieler einnehmen, wurde behoben.
・ Das Problem, dass Spieler der verteidigenden Mannschaft bei Eckstößen unmittelbar nach der Ausführung zu nahe an die eigene Torlinie laufen, wurde behoben.
・ Anpassungen, damit sich Spieler der angreifenden Mannschaft bei Freistößen sinnvoller positionieren.
・ Anpassungen am Positionsspiel von Mitspielern bei Einwürfen, damit der einwerfende Spieler leichter eine Anspielstation findet.
・ Anpassungen zur Verminderung des Problems, dass ein nicht gesteuerter Teamkollege im eigenen Strafraum einen Gegenspieler attackiert und foult.
・ Anpassungen, damit Spieler es besser vermeiden, mit Teamkollegen zu kollidieren oder bei Schüssen von Mitspielern in der Schussbahn zu stehen.
・ Anpassungen, damit die „A/V-Ausrichtung“ zu Beginn der Partie nicht geändert wird, wenn unter „Autom. Spielunterstützung“ die Einstellung „Ein“ für „A/V-Ausrichtung“ gewählt wurde. Während der Partie sind je nach Situation nach wie vor Änderungen möglich. Dies gilt auch für Änderungen der „A/V-Ausrichtung“ der KI-Gegner.
〇 Fouls
・ Anpassungen für fairere Foul-Entscheidungen entsprechend den jeweiligen Umständen.
・ Anpassungen bezüglich der Vorteilsauslegung bei Fouls, da bisher zu häufig Vorteilsituationen und damit aussichtsreiche Torchancen durch einen Freistoßpfiff unterbunden werden.
〇 Steuerung
・ Die Positionierung von Spielern beim Stellen wurde angepasst.
・ Anpassungen, damit der Cursor in Defensivsituationen zu einem geeigneteren Mitspieler wechselt.
・ Anpassungen, damit bei einer kurzen Ecke größere und kopfballstärkere Spieler nicht so häufig als die Spieler ausgewählt werden, die auf den ausführenden Gegenspieler zulaufen.
・ Das Problem, dass Spieler bei Standardsituationen wie Freistößen aus überladenen Räumen sprinten, obwohl kein Sprinten-Befehl erfolgt ist, wurde behoben.
・ Das Problem, dass ein Spieler, der ins Taumeln geraten war, nur langsam auf einen Befehl reagiert, obwohl er wieder eine kontrollierte Körperhaltung hat, wurde behoben.
・ Das Problem, dass ein „Passen“-Befehl nach dem Ausführen eines „Angetäuschter Schuss“-Befehls erst wieder erteilt werden konnte, wenn der Spieler den Ball berührt hat, wurde behoben.
・ Das Problem, dass ein Spieler weiter mit eingeblendeter Kraftanzeige nach vorne läuft, obwohl er direkt nach Auslösen des Schussbefehls vom Ball getrennt wurde, wurde behoben.
〇 Weitere Gameplay-Verbesserungen
・ Das Problem, dass ein Spieler sich bei Kontakt mit einem anderen Spieler unnatürlich mit diesem verhaken kann und nicht mehr bewegungsfähig ist, wurde behoben.
・ Das Problem, dass ein dribbelnder Spieler im gegnerischen Strafraum den Ball verliert, weil er einer gegnerischen Grätsche mit einem Sprung ausweichen will, wurde behoben.
・ Das Problem, dass der Ball unnatürlich von einem Spieler abprallt (zum Beispiel beim Blockieren eines Schusses), wurde behoben.
・ Verschiedene weitere Anpassungen, um das allgemeine Spielerlebnis zu verbessern.

Allgemeine Problembehebungen zur Minderung oder Beseitigung der folgenden Fehler

・ Der Rahmen einiger Spielerkarten aus „POTW: European Club Championship“ (verfügbar seit 29/02/2024) wird auf bestimmten Bildschirmen in grüner Farbe dargestellt.
・ Einige Namen von Zielen in der englischen Version enthielten falsche Informationen.
・ Wenn Sie vor oder während einer Partie in der Strategie die Spielerdetails aufrufen, ist das Feld „Typ“ bei bestimmten Spielern leer.
・ Der Rahmen einiger Spielerkarten aus „POTW: European Club Championship“ (verfügbar seit 29/02/2024) wird auf bestimmten Bildschirmen in grüner Farbe dargestellt.
・ Einige Namen von Zielen in der englischen Version enthielten falsche Informationen.

Archives