SPIELMODI

myClub

myClub

  • Scout
    Die Scouts, die erforderlich sind, um benötigte Spieler zu verpflichten, sind jetzt über das Auktionshaus verfügbar. Wenn Sie den richtigen Scout erhalten, dessen Spezialbereich Ihren Star umfasst, steigt die Chance, den Spieler zu scouten. Die Funktionen von PES 2017 tragen dazu bei, dass der Scout sein Wort hält, wenn Sie genau beschreiben, was für einen Spieler Sie verpflichten möchten.
    Es ist jetzt leichter, über Top- und Spezialagenten Spieler mit einer Bewertung von unter 75 zu verpflichten.

    Scout

  • Analyse
    Sie können jetzt bei der Spielersuche für Onlinespiele mithilfe der Spielanalyse den Spielstil und die Tendenz Ihres Gegners prüfen. Beobachten und erlernen Sie den Ansatz des Gegners und ändern Sie Ihre erweiterten Anweisungen, um die nächste Partie in den Griff zu bekommen.

    Analyse

  • Tutorial
    Es gibt neue Anleitungen für den Start von myClub, die es Neulingen und Veteranen erleichtern, alles über diesen Modus zu erfahren.

Meister-Liga

Meister-Liga

  • Transfer-Verhandlungen
    Es gibt bedeutende Veränderungen beim Transfersystem, mit neuen zweckbestimmten Budgets für Transferkosten und Spielergehälter. Zudem gibt es mehr Vielfalt bei Verhandlungen, z. B. eine Ausleihe über 6 Monate und die Möglichkeit, einen Spieler während der Leihfrist unter Vertrag zu nehmen.
    Am letzten Tag des Transferfensters wurde das zeitliche Element hinzugefügt – es gibt einen Schlusszeitpunkt, um das Verpflichten von Spielern spannender zu machen, wie bei Fußballtransfers im echten Leben.
    Direktoren spielen eine Rolle und stehen dem Spieler bei Verhandlungen beratend zur Seite.

    Transfer-Verhandlungen

  • Rolle im Team
    Die Teamrolle ist seit 2016 ein beliebtes Element und wurde weiter verbessert: Es gibt jetzt 22 Rollen (im Vergleich zu den 10 von PES 2016), mit neuen Rollen wie „Held“ und „Böser Bube“. Damit können Sie Ihrem Team mehr Charakter geben.

    Rolle im Team

  • Spielerentwicklung
    Das System der Spielerentwicklung wurde verbessert: Im Vergleich zu PES 2016 gibt es mehr Möglichkeiten für Spieler, sich Fähigkeiten anzueignen. Einige Spieler können auch als Leihspieler ihre Fähigkeiten entwickeln.
    Das Trainingssystem wurde weiter verbessert: Spieler können jetzt durch Training Fähigkeiten lernen und ihren Spielstil entwickeln. In PES 2017 können Spieler ihre Position erlernen, sodass Sie Ihre Vorstellung idealer Spieler und Teams besser verwirklichen können.
  • Angepasste Anstoßzeiten
    Mehr Ausgewogenheit zwischen Tag- und Abendspielen im Verlauf der Saison reflektiert die Anstoßzeiten im echten Leben.
VERSUS-Daten – Spielanalyse
Eine neue Funktion in bestimmten Spielmodi verfolgt Ihre Spielergeschichte für Offlinespiele mit Freunden, sowie Ihre Spielstile.
Endlich können Sie klären, wer unter Ihren Freunden der Beste ist, denn der Modus verfolgt alles: Siege, Niederlagen, Unentschieden, erzielte Tore und Gegentore.
VERSUS verfolgt detailliert Ihren Spielstil (z. B., ob Sie auf viel Ballbesitz Wert legen, oder ob Sie gerne kontern). Zudem können Sie nun Ihre Lieblingsaktion herausfinden (z. B. Grätsche oder Ball abfangen).

VERSUS-Daten
 – Spielanalyse

Schiedsrichter
Spielerkollisionen werden besser beurteilt, um Fouls zu erkennen. Geringfügigere Fouls werden gepfiffen, und das Spiel mit der Vorteilsregel ist intelligenter (z. B. können Spieler nach Ende der Vorteilssituation für ein zuvor begangenes Foul verwarnt werden).

Schiedsrichter

Stadien
Es wurden zusätzliche Stadien hinzugefügt, sowohl aufgrund neuer Lizenzen als auch durch originelle Designs. Brandneue Designs der Feldbeschaffenheit sorgen für Vielfalt, ebenso wie neue Optionen für die Tornetze im Editieren-Modus. Dies verleiht jedem Stadion ein einzigartiges Aussehen.
Live-Aktualisierung
Verfügbar als Day-One-Update, wenn Benutzer online gehen. Wöchentliche Aktualisierungen können nun für alle Offline-Modi heruntergeladen werden. So können alle Spieler mit Onlineverbindungen mit den neuesten Aufgeboten spielen. Dies betrifft auch europäische Wintertransfers, damit lange Wartezeiten keine Rolle mehr spielen.
Darstellung
Das Spiel bietet ein völlig neues Menüdesign, vom Hauptmenü über die Einstellungen vor dem Spiel bis hin zu den Strategieeinstellungen. Auch die Darstellung der Spiele wurde bedeutend verbessert, inklusive eines neuen HUDs und eines neu konzipierten Höhepunkte- und Wiederholungssystems.

Darstellung

Vibration
Neue Controllervibrationen verstärken das Gefühl, an der Action teilzuhaben. Es gibt verschiedene Vibrationen für Stöße und Spielerkollisionen, sowie für Schüsse und Pfostenschüsse.
Auf PS4™-System ist das Teilen editierter Daten möglich
Teilen Sie Ihre erstellten Teams und Spieler mit anderen, per unkomplizierter USB-Übertragung.
Das Teilen von Daten ist multiregional möglich; Benutzer in Europa können also mit Fans in den USA oder aus Asien teilen.

Editierverbesserungen


Batch-Import * Ausschließlich für PlayStation®4-System

  • Importieren Sie alle editierten Kits und Spielerdaten als Batch auf USB. Wählen Sie Ihr Team und wenden Sie die ausgesuchten Daten an.

Kits editieren

  • Passen Sie an, wie hoch der Mannschaftsname und die Kadernummern angezeigt werden sollen.
  • Die Verbesserung ermöglicht es, die Auflösung von Bildern zu ändern, damit Sie mehr Bilder einlesen können als früher. (Beispiel: Wenn Sie die Auflösung von 2048 x 2048 auf 1024 x 1024 ändern, können Sie bis zu 1000 Muster für Kits hinzufügen.)

Modusliste

*Die Videos und Screenshots stammen vom PS4™-System.