Information

eFootball PES 2020

Ausführliche Dienstleistungsregeln

1. Allgemeine Bedingungen
・Diese „Ausführlichen Dienstleistungsregeln“ regeln Ihre Nutzung der Online-Dienste (im Folgenden „Dienste“) von „eFootball PES 2020“ (im Folgenden die „Anwendung“), die von Konami Digital Entertainment Co., Ltd. (im Folgenden „Konami“) zur Verfügung gestellt werden.
・Konami behält sich das Recht vor, die Ausführlichen Dienstleistungsregeln jederzeit durch eine Aktualisierung dieser Seite zu ändern. Jegliche Änderungen an dieser Seite gelten unmittelbar nach der Veröffentlichung.
・Konami ernennt Game Master (im Folgenden „GM“), die die Dienste beaufsichtigen. Sollte sich herausstellen, dass ein Benutzer verbotene Verhaltensweisen gemäß der unten stehenden Definition an den Tag gelegt hat (oder anderweitig gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat), leiten die GM ggf. in Übereinstimmung mit den „Ausführlichen Dienstleistungsregeln“ Strafmaßnahmen gegen diesen Benutzer ein.
 
2. Verbotene Verhaltensweisen
Benutzer dürfen keine der nachfolgend als „verbotene Verhaltensweisen“ definierten Handlungen durchführen und nicht gegen Artikel 3 der Nutzungsbedingungen von eFootball PES 2020 verstoßen.
Konami hat das Recht, zu bestimmen, welche Handlungen als unpassend gelten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf folgende:
・Die Verwendung des Kontos eines anderen Benutzers oder die gemeinsame Nutzung eines Kontos mit einem anderen Benutzer.
・Beleidigendes Verhalten oder solches, das bei Online-Gegnern oder anderen Benutzern Leid auslösen könnte.
・Das Beenden eines Spiels vor dem eigentlichen Ende, ob absichtlich oder unabsichtlich.
・Die Verwendung unautorisierter Methoden, um Onlinespiel-Statistiken zu fälschen oder zu manipulieren.
・Die Manipulation von Online-Spielen.
・Das Ausnutzen von Fehlern im Dienst oder die öffentliche Verbreitung von Exploits oder Fehlern im Dienst, die Benutzer zu ihrem Vorteil nutzen können.
 
3. Strafen für Verstöße
・Wenn ein Benutzer eine Handlung begeht, die gegen die Nutzungsbedingungen von eFootball PES 2020 oder die „Ausführlichen Dienstleistungsregeln“ verstößt (im Folgenden „verbotene Handlungen“), wird Konami den Benutzer verwarnen und Standard-Strafmaßnahmen gemäß der folgenden Tabelle verhängen.
・In schwerwiegenden Fällen oder solchen, in denen der Benutzer böswillige Absichten hatte, verhängt Konami ggf. Strafmaßnahmen, die nicht in der nachfolgenden Tabelle definiert sind. Diese Strafmaßnahmen können eine Dienstleistungs-/Anwendungssperre für das Gerät, auf dem der Benutzer die Dienste/Anwendung nutzt, zur Folge haben, sind jedoch nicht auf diese Maßnahme beschränkt.
・Konami veröffentlicht keine Einzelheiten über Strafmaßnahmen, die gegen Benutzer durchgeführt wurden, und beantwortet keine Fragen zu diesen Maßnahmen.
Anzahl der verbotenen Handlungen 1 2 3 4
Maßnahmen Warnung 7-Tage-Kontosperre
Zurücksetzen der Bewertung
Zurücksetzen der Spielstatistiken
30-Tage-Kontosperre
Zurücksetzen der Bewertung
Zurücksetzen der Spielstatistiken
Dauerhafter Ausschluss von Wettbewerben
Dauerhafter Ausschluss von der Rangliste
Dauerhafte Kontosperre
Zurücksetzen der Bewertung
Zurücksetzen der Spielstatistiken
* Zusätzlich zu eventuellen Strafmaßnahmen gegen Problembenutzer ändert Konami jegliche Namen und Kommentare, die für unpassend befunden werden.
* Die Maßnahme „Zurücksetzen der Spielstatistiken“ betrifft nur Klans, nicht jedoch Einzelpersonen.
* Benutzer, die nicht mehr an der Rangliste teilnehmen dürfen, können die Belohnungen für die eFootball-Liga der Woche nicht erhalten.
Fassung 01/08/2019